Smartwatch im Lager und Handel?

Tipps und Tricks by Dataphone und Casio

Weshalb Smartwatch?


Ob im Handel, in der Logistik oder im industriellen Einsatz – für Systemlösungen mit der CASIO B2B-Smartwatch gibt es unzählige Anwendungsmöglichkeiten. Ein wichtiger Bereich ist der Einzelhandel. „Wir haben Software-Anfragen, die in Richtung IoT gehen. So können Mitarbeitende mittels Internet of Things direkt sehen, ob z.B. die Backware fertig gepacken ist. Der Backautomat kommuniziert direkt mit der Uhr“, so Head of Hardware Sales Stefano Desiderio. Auch ist die Kommunikation anderer Geräte in der Filiale mit der Uhr oder eine Kommunikation zwischen den Mitarbeitenden realisierbar. Fazit: Die Smartwatch sorgt für mehr Effizienz, Sicherheit und Zufriedenheit bei den Mitarbeitenden und damit auch beim Endkunden. Sicherheits-Checks in der Produktion, Live-Chats für Disponenten bei der Warenverladung, Identifikation von Berechtigungen bei Werttransporten sind weitere Anwendungsfälle. Zahlreiche Prozesse lassen sich dadurch in verschiedenen Branchen optimieren.


Was kann die B2B-Smartwatch?


Zum einen trägt das grosse, hochauflösende Touch Display (Farb-OLED und monochromes LED) und das ergonomische Design zu einer hohen Benutzerfreundlichkeit bei, zum anderen besitzt die Uhr bereits viele integrierte Funktionen. Nebst Skype, Messages, SIM-SLOT 4G, Funk, Bluetooth, GPS, NFC ermöglicht ein zentrales Gerätemanagement (MDM) eine Software-Aktualisierung (Firmware) über mehrere Geräte hinweg. Ein super Feature ist das drahtlose, einfache magnetische Aufladen. Zudem ist das Armband wechselbar und mit persönlichem Branding versehbar.
Lange Akku-Laufzeit auch im WLAN-Betrieb. Im professionellen Einsatz muss die Smartwatch auch ohne Verbindung mit einem Smartphone ihre volle Funktionalität entfalten können. Die Uhr ist deshalb mit einem eigenen WLAN-Modul ausgestattet. Dank der hohen Qualität und Kapazität des integrierten Akkus sind acht Stunden Akkuleistung auch bei aktivierten Anwendungen und im WLAN-Betrieb kein Problem.
Als Voice-Interface eingesetzt, lässt sich die Geschwindigkeit noch steigern, denn der Vorteil ist, dass die Hände frei sind. Mittels Mikrofoneingabe sind Voice-to-Text Konversationen nun Realität. Auch die Kamera-Funktionalität wird es in der näheren Zukunft geben.


Was hält die Smartwatch aus?


Elegant und diskret, aber stark! Mit Gorilla-Glass ausgestattet, ist sie wasser- und stossfest: Der MIL-STD-810 ist eine US-amerikanische technische Militärnorm, die Umwelttestbedingungen für militärische Ausrüstung spezifiziert. Die Norm definiert Tests für die Verträglichkeit von Ausrüstung und Geräten mit extremen Temperaturen und Luftdrücken, Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit, Chemikalien, Beschleunigungskräften und Vibrationen.


Anspruchsvolle Smartwatch-Projekte realisieren?


Das Soft- und Hardware-Team der Dataphone AG bringt über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Handels- und Lager- sowie Transportlösungen mit und bedient Kunden weltweit mit Hardware, Apps bis hin zu automatischen Supply Chain Management Systemen für Vollautomatiklager. Mit CASIO haben wir einen kompetenten Partner für Smartwatch Projekte „on Board“, da CASIO bereits früh den Trend zu intelligenten Wearables erkannt hat und hier marktführend ist.

 

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne: +41 (0) 44 200 40 00

Zum Bericht